Sonja Neuhaus
Wege in die Lebendigkeit
Praxis – Institut

 

Integrative Beziehungsberatung

... für Paare mit und ohne Patchwork

 

Jeder Mensch hat eine Geschichte mit im Gepäck, wenn er / sie sich mit einem anderen Menschen in eine Beziehung begibt.

Sonja NeuhausWer kennt das nicht, wenn die ersten Wochen rosarot und himmelblau erscheinen und wir meinen, im genau dem/der anderen unser fehlendes Gegenstück gefunden zu haben. Im Alltag wird dann früher oder später klar, dass das nicht der Fall ist. Erste Konflikte treten auf. Man fühlt sich getäuscht und ist enttäuscht über den anderen.

Die einen trennen sich direkt und suchen neue Partner. Da geht das Spiel dann von neuem los.

Die anderen ignorieren die Probleme, wenden sich bewußt Hobbys oder dem Beruf zu und leben sich so Stück für Stück auseinander. Irgendwann hat man sich nichts mehr zu sagen und ist einsam zu zweit.

Dann gibt es noch Menschen, die die Schuld bei sich sehen und versuchen, sich immer wieder neu zu erfinden, damit der Partner glücklich ist. Irgendwann ist man hier im Hamsterrad gefangen, da es nicht gelingt, den Partner glücklich zu machen ohne sich komplett selbst aufzugeben.

Die vierte Fraktion sieht die Schuld ausschließlich beim Partner und versucht diesen nun, manipulativ, offen oder über permanent Vorwürfe zu ändern. Auch bei diesem Beziehungsmodell wird kein Frieden einkehren.

Wenn Sie sich von den Beispielen angesprochen fühlen, lesen Sie gerne weiter... 

Ich arbeite mit Ihnen als Paar und auch im Einzelsetting. Wir sprechen über die jeweiligen Geschichten, die jeder mitbringt und schauen über die Aufstellungsarbeit was sich zeigen und integrieren möchte.

Eine besonders wertvolle Methode gerade als Paar ist die Arbeit mit dem Modul Sprache des Herzens. Hier erlernen Sie gemeinsam oder getrennt voneinander auf Basis der gewaltfreien Kommunikation eine andere Sicht auf die Ereignisse, die Übernahme der Verantwortung über die aufkommenden eigenen Gefühle sowie eine neue Art der Kommunikation miteinander ohne zu urteilen. Damit werden Sie sich zwar trotzdem noch im Alltag streiten, aber das Verständnis für sich und den Partner wächst und so entsteht über die Zeit ein neues, friedvolleres und damit bereicherndes Miteinander.

Näheres zur Sprache des Herzens finden Sie unter dem Punkt - Wege der Arbeit - Sprache des Herzens.

_____________________________________________________

 

Sonja NeuhausEine besondere Form der Paarbeziehung ist die sogenannte Patchwork-Familie.

Bei dieser Familienkonstellation kommen noch die Kinder aus vorangegangenen Beziehungen mit ins Spiel. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass dies die Paare an ihre Grenzen bringen kann, da nun nicht nur die eigenen Geschichten eine Rolle spielen im Umgang miteinander, sondern auch die Geschichten der Kinder aus und mit der Verbindung des Expartners / -partnerin.

Hierbei bedarf es viel Feingefühl, alle Beteiligten in Würde zu sehen und ihnen auch einen Platz zu geben, damit die neue Familie in Liebe wachsen kann. Häufig sorgen nicht geklärte Themen mit dem Expartner zu Problemen mit den Kindern in der neuen Familie, da die Kinder unbewußt stellvertretend versuchen die Themen sichtbar zu machen.

Hier arbeite ich gerne mit dem klassischen Familienstellen nach Bert Hellinger, um die Räume sichtbar zu machen, in denen sich die jeweiligen Familienmitglieder bewegen. Gemeinsam mit dem Paar schaue ich nach Lösungen für den Alltag, damit Ruhe in die Familie kommt.

Des Weiteren ist auch hier für Sie beide wie auch ggf für die gesamte Familie die Sprache des Herzens ein schönes Modul, um eine andere, friedvollere Kommunikation miteinander zu leben.

_____________________________________________________

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen oder sich darin wieder finden, kontaktieren Sie mich gerne.